Heilerausbildung

 

Ab Februar 2021 beginnt die Heilerausbildung. Die Termine stehen unten. Geplant sind ca. alle 8 Wochen ein Wochenendmodul. Die Ausbildung dauert ca. anderthalb Jahre.

Manche Menschen möchten die Ausbildung einfach für sich selbst, oder für die Anwendung in der Familie und im Freundeskreis absolvieren. Das ist natürlich möglich.

Diese umfassende Ausbildung ist aber durchaus geeignet, um sich als Heiler/in selbständig zu machen. Wir werden im Laufe dieser Zeit über Grenzen und Möglichkeiten sprechen.

 

Ab dem 4. oder 5. Modul werden an den Sonntagvormittagen Probanden eingeladen. Das bedeutet, dass jeder die Möglichkeit hat, jemanden mitzubringen, der gegen eine Spende von einem aus der Gruppe behandelt wird. Im anschließenden Feedback wird auf diese Weise geübt. Sozusagen "learning by doing"... eine schöne Möglichkeit, an Sicherheit zu gewinnen.

 

Folgende Themen beinhalten die Ausbildung:

  • Studieren der Chakren und Meridiane
  • Die Arbeit mit der Einhandrute, die zum Messen der Chakren und Meridiane genutzt wird. Hier geht es um die Analyse von Störungen u.a.m.
  • Allergiebehandlung und Lebenskalender (nach Horst Krohne)
  • Geistiges Heilen
  • Seelenreisen und Seelenarbeit
  • Die Arbeit mit Verstorbenen
  • Clearing, Besetzungen und Besessenheit
  • Medialität, Erweiterung der Wahrnehmung über das Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen
  • Rückführungen
  • Therapie in Trance (tiefen Entspannungszuständen)
  • Organsprachetherapie
  • MET - Meridian-Energie-Techniken
  • Anatomie (Grundkenntnisse der Körperkunde werden bei den Modulen mit einflileßen)
  • u.a.m.

Ein wichtiges Thema spielt die Kommunikation. Mit Worten kann man einem Menschen Mut machen, Heilung beschleunigen und viel Gutes bewirken. Deshalb gebe ich diesem Bereich viel Raum, denn nicht nur die Heilarbeit an sich ist wichtig, sondern wie ich mit den Klienten kommuniziere. Hierzu wird das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) eine Rolle spielen, das ich speziell für das Arbeiten in der Heilarbeit vermitteln möchte.

 

Kosten: Die Module bauen aufeinander auf. Jedes Modul, das von Freitagabend bis Sonntagnachmittag geht, kostet 320 €.

 

Vorbereitung: Ich biete für Interessierte zwei kostenlose Infoabende an. Hier sprechen wir über Inhalte und es gibt Raum für Fragen zu dieser Ausbildung.

1. Termin: Freitag 11. Dezember 2020 um 19 Uhr

2. Termin: Freitag 8. Januar 2021 um 19 Uhr

 

Termine für die Ausbildungswochenenden: (falls es erneut durch die Corona-Maßnahmen Verbote gibt, wird sich der Anfang verschieben, alle weiteren Termine bleiben dann aber bestehen).

1. Modul:  19. bis 21. Februar 2021

2. Modul:  23. bis 25. April 2021

3. Modul:  25. bis 27. Juni

4. Modul:  17. bis 19. Sept. 2021

5. Modul:  19. bis 21. Nov. 2021

Die Termine für 2022 werden ab Sommer 2021 festgelegt:-)